Veranstaltungen


Fotoausstellung Thüringen

Gesichter, die Mut machen – so könnte das Motto einer Ausstellung lauten, die seit 2015 durch Krankenhäuser des Landes Thüringen wandert. Sie zeigt Portraitaufnahmen von Frauen, die in Städten und Gemeinden Thüringens in FSH-Gruppen aktiv sind. Sie alle erkrankten vor Jahren an Krebs und engagieren... weiterlesen


Aktionstag der Frauenselbsthilfe

Bereits vim Jahr 2012 hatte der Bundesvorstand zu einem „Tag der Begegnung“ aufgerufen, um Mitglieder zu finden, die mit ihren Kompetenzen den Bundesvorstand bei seiner umfangreichen Arbeit unterstützen könnten. Im Januar 2014 kam ein erneuter Aufruf. Eingeladen wurde zur Aktion „Ich pack‘ mit an i... weiterlesen


Mit Pinsel und Farbe gegen Angst und Tränen

Die Diagnose „Krebs“ stellt das Leben eines Menschen auf den Kopf. Nichts ist mehr so wie es vorher war. So erging es Henriette Egersdörfer, Dorothee Elser und Regine Mölter aus Nürnberg, die sich durch diese Diagnose im Jahr 2006 in der Nürnberger Gruppe der Frauenselbsthilfe nach Krebs kennen ler... weiterlesen


Lucia-Tag

Jedes Jahr wird am 1. Oktober der Lucia-Tag – Licht gegen Brustkrebs – begangen, der gleichzeitig den Brustkrebsmonat Oktober „einleuchtet“. Wie viele andere der 420 Gruppen der Frauenselbsthilfe nach Krebs beging auch die Gruppe Albstadt (Baden- Württemberg) in diesem Jahr mit vielen Gästen vor un... weiterlesen


Mit Wunsch-Äpfeln auf den Ruhrschnellweg

Ein Fest auf der Autobahn und noch dazu auf einer der am meisten befahrenen in Deutschland – geht das? Ja, das geht: Im Ruhrgebiet feierten an einem Sonntag im Juli rund drei Millionen Menschen ein großes Fest auf der A 40, der Hauptschlagader der Ruhr- Region. Im Rahmen der sogenannten „Ruhr 2010 ... weiterlesen


Modellprojekt Migration

Selbsthilfegruppen gelten heute als unverzichtbarer Teil unseres Gesundheitssystems. Sie werden als wertvolle Ergänzung zur ärztlichen Behandlung in der akuten Krankheitsphase und der Zeit der Nachsorge anerkannt. Allein in den Selbsthilfegruppen der FSH finden über 50.000 an Krebs Erkrankte und ih... weiterlesen


Ein Chor für die Bundestagung

Lieber Freund, in meinem letzten Brief hatte ich Dir geschrieben, dass ich nach Magdeburg zur Bundestagung der Frauenselbsthilfe nach Krebs fahre. Von meinen Besuchen bei dieser Veranstaltung habe ich Dir ja schon häufiger berichtet: Wie toll ich die Mischung aus Schwerem und Leichtem dort finde. U... weiterlesen


Krebs-Selbsthilfe einmal anders

Liegt das Glück der Erde wirklich auf dem Rücken der Pferde? Sechs Frauen der FSH Gruppe Cottbus- Sandow probierten es einfach aus. Sie besuchten ein Hippotherapie-Lager im deutsch-polnischen Begegnungszentrum Przylep und konnten dort nicht nur Erfahrungen mit dem therapeutischen Reiten sammeln, so... weiterlesen


Kissen fuer Körper und Seele

Nach einer Brustkrebsoperation klagen viele Patientinnen über Druckbzw. Wundschmerzen in der Achselhöhle. Um diese Schmerzen zu lindern eignen sich ganz besonders Kissen in Herzform, die sich gut unter den Arm klemmen lassen. Die Idee, solche Herzkissen für Betroffene zu nähen, kommt aus Amerika. E... weiterlesen


FSH(n)anas Mit Kreativität gegen die Traurigkeit

Eine Krebserkrankung geht mit Gefühlen der Trauer, der Angst oder Hoffnungslosigkeit einher. Sie dringen ein in die Gedankenwelt, finden über dunkle Worte ihren Ausdruck und können manchmal den ganzen Menschen gefangen halten. In einer solchen Situation ist es für die Betroffenen oft beschwerlich e... weiterlesen

Logo der Deutsche Krebshilfe
Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien