Bin neu hier

Hallo,
ich bin 48 Jahre alt, mit einem erwachsenen Sohn und einer Teenagertochter.
Im Januar bin ich wegen übelster Rückenschmerzen mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall im... weiterlesen


Wer ist denn Euer Hauptansprechpartner für die Nachsorge?

Hallo,
ich habe mal wieder eine Frage wie Ihr den richtigen Arzt für die Nachsorge gefunden habt:
Einen Onkologen habe ich nicht, weil ich keine Chemo bekommen habe.
Meine... weiterlesen


große Angst

Liebe Forts,
obwohl ich weiß, dass man das nicht tun sollte, habe ich es mir nicht verkneifen können, im Internet nachzulesen.
Ich bin Anfang der Woche an den LK operiert worden. Es... weiterlesen


Vorstellung

Ein liebes Hallo an alle,
ich hatte vor 20 Jahren Gebärmutterhalskrebs, mit 29 Jahren und 9 jähriger Tochter. Im Februar wurde nun Eierstockkrebs festgestellt und ich fragte mich,wieso... weiterlesen


Pet Ct

Hallo zusammen,
ich war gerade in der Onkologie und habe mal nachgefragt, ob ich nach der Behandlung ein PET CT machen kann.
Laut Ärztin steht das nicht in den Leitlinien und... weiterlesen


Vorstellung: neu hier

Hallo ihr Lieben,
ich bedanke mich diese gut betreute Seite beizutreten. Ich bekam die Diagnose Brustkrebs meine Schwester vorgestern. Sie lebt in Afrika, dort haben wir die medizische... weiterlesen


Rezidiv

Wie ich schon länger befürchtet habe (siehe Thread Tumormarker), habe ich ein Rezidiv. Vielmehr glaube ich, dass die Tumorreste, die ich in mir hatte und die nicht entfernt werden konnten, nach dem... weiterlesen


Am Abgrund der Angst und Verzweiflung

Guten Abend,
mir geht es momentan nicht gut. Die Sorgen und Ängste fressen mich mal
wieder auf.
Zum einen sind da die privaten Probleme (Mann, Kinder, Familie) Und dann weiterlesen


Froh Euch gefunden zu haben!

Guten Morgen! Wie schön, Betroffene Frauen zu treffen. ich bin noch sehr neu hier, Diagnose Ende März direkt nach der
Koloskopie, bei der ich Hämorrhoiden erwartete, und nun seit 1 Woche... weiterlesen


Chemo schlägt nicht an?

Hallo an alle,
ein neuer Eintrag von mir da ich gerade leider nicht richtig weiss wohin damit. Mine Mutter hat ja BK und bereits 2 x EC bekommen, heute waren[size=10] [/size][size=10] wir... weiterlesen


Gruppen in Ihrer Nähe:

A-Z oder nach PLZ

Ihr Kontakt zu uns:

Online-Beratung

 

Telefon-Beratung

 

FSH-Geschäftsstelle:
0228 / 33 88 94 - 02
kontakt@frauenselbsthilfe.de

 

Pressestelle:
0228 / 33 88 94 - 08
redaktion@frauenselbsthilfe.de

Mitgliederbereich

Username:

Passwort:  

Login

Passwort vergessen?

Registrieren

Unser Spendenkonto:

Unser Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE 68 660 205 000
007 734 800
BIC BFS WDE 33 KRL

Logo der Deutschen Krebshilfe

Unter der Schirmherrschaft und
mit finanzieller Förderung der Deutschen Krebshilfe e.V.




Logo gesundheitsziele.de

Herzlich Willkommen bei der Frauenselbsthilfe nach Krebs!

Die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) ist eine der ältesten und größten Krebs-Selbsthilfeorganisationen in Deutschland. Wir sind da für alle Menschen, die an Krebs erkrankt sind, ob Frauen oder Männer, und auch für deren Angehörige.

Unsere Website richtet sich an alle, die sich für das Thema Selbsthilfe bei Krebs interessieren, Patienten und Versicherte, Ärzte und andere Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen sowie die Leistungsträger.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die FSH und bieten Ihnen viele Informationen rund um das Thema Krebs: zu Therapien, Nachsorge, Rehabilitation, Soziale Leistungen und vieles mehr. Sie finden hier Ansprechpartner für Ihre Fragen und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen.


Aktuelle Themen:

 

Bild zum Artikel Die Sozialen Informationen gibt es nun auch als E-Book!

24. März 2015 - Die Broschüre der Frauenselbsthilfe nach Krebs „Sozialen Informationen“ können Sie sich nun auch als  E-Book kostenfrei auf Ihr Lesegerät (nicht Kindle), Tablet-PC oder Smartphone laden. Das Datenformat kann mit allen handelsüblichen Ebook-Readern geöffnet werden. In der Regel erfolgt... weiterlesen

Bild zum Artikel Patientenleitlinie "Psychoonkologie" ist zur Kommentierung freigegeben

24. März 2015 - Die neue Patientenleitlinie "Psychoonkologie - Psychosoziale Unterstützung für Krebspatienten und Angehörige" steht zur öffentlichen Konsultation im Internet bereit. Auch Betroffene können den Entwurf herunterladen und begutachten. Bis zum 14. April 2015 haben sie die Möglichkeit, diese Fassung... weiterlesen

Bild zum Artikel Logo-Prüfverfahren auch für 2015 erfolgreich

16. März 2015 - Auch in diesem Jahr trägt unsere Website das afgis-Gütesiegel für qualitätsgesicherte Gesundheitsinformationen im Internet. Wer von Gesundheitsinformationen aus dem Internet profitieren will, braucht Anhaltspunkte, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Die Website der Frauenselbsthilfe nach Krebs trägt... weiterlesen

Bild zum Artikel Die neue Ausgabe der perspektive ist da!

23. Februar 2015 - Viermal im Jahr erscheint das Magazin "perspektive" der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Das Heft Nr. 1 des Jahres 2015 ist nun erschienen und kann online gelesen oder bei uns bestellt werden. perspektive 1-2015       Titelthemen dieser Ausgabe sind: Übelkeit und Erbrechen während der Chemotherapie... weiterlesen

Bild zum Artikel Weltkrebstag: Frauenselbsthilfe nach Krebs fordert mehr Unterstützung für Langzeitüberlebende

4. Februar 2014 - Der heutige Weltkrebstag bietet die Möglichkeit, das Thema Krebs für 24 Stunden in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Vieles hat sich in den vergangenen Jahren für die Betroffenen zum Besseren gewendet. Die Früherkennung und Behandlung von Krebs machen immer weitere Fortschritte. So gibt es eine... weiterlesen

Bild zum Artikel Soziale Informationen 2015

Die Sozialen Informationen liegen nun in der für das Jahr 2015 aktualisierten Fassung vor. Hier finden Sie alle aktuellen Angaben zu Beitragsbemessungsgrenzen, Zuzahlungen, Pflege und vieles mehr für das Jahr 2015. Neben den aktuellen Zahlen gibt es viel Wissenswertes und Nützliches aus Gesetzestexten, Richtlinien und Verordnungen,... weiterlesen

Bild zum Artikel Neu! Orientierungshilfe Eierstockkrebs

12. November 2014 - Die Orientierungshilfe der Frauenselbsthilfe nach Krebs zum Thema Eierstockkrebs wurde komplett überarbeitet und an neueste wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst. Das Faltblatt informiert darüber, wie Eierstockkrebs behandelt wird, wo man  die beste Behandlung bekommt und vieles mehr? Das Faltblatt steht nun... weiterlesen

Bild zum Artikel Pharmaspenden? – Nicht bei uns!

6. November 2014 - „Helfer mit Hintergedanken“, so lautet ein Beitrag in der aktuellen Ausgabe der Apotheken-Umschau, die in fast jeder deutschen Apotheke kostenfrei zum Mitnehmen ausliegt. Viele Selbsthilfegruppen – steht dort geschrieben – würden von der Pharmaindustrie nicht nur finanziell unterstützt, sondern... weiterlesen

Bild zum Artikel Der FSH-Landesverband Niedersachsen/Bremen feiert sein 35-jähriges Jubiläum

Vom 31. Oktober bis zum 2. November feiert der Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V. der Frauenselbsthilfe nach Krebs sein 35-jähriges Jubiläum. Festreden halten unter anderem Regine Kramarek, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Hannover, und Dr. Bärbel Burmester von der Niedersächsischen Krebsgesellschaft.... weiterlesen

Bild zum Artikel Umfrage zur Entscheidungsfindung bei familiärer Veranlagung für Brust- und Eierstockkrebs

Oktober 2014 - Spätestens seitdem sich im Mai 2013 die Schauspielerin Angelina Jolie als BRCA-Mutationsträgerin geoutet hat, ist die vorbeugende Entfernung der Brust als  Vorsorgeoption im Gespräch. Die Mitglieder im BRCA-Netzwerk wissen aus eigenem Erleben, wie schwierig für die betroffenen Frauen das Abwägen... weiterlesen