Bundesverdienstkreuz für Elke Naujokat, Mitglied im Bundesvorstand der Frauenselbsthilfe Krebs

Magdeburg, 27.06.2024 – Ein Grund zum Feiern für die Krebs-Selbsthilfe: Elke Naujokat, Mitglied des Bundesvorstands der Frauenselbsthilfe Krebs (FSH) ist für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden.

„Seit bald 20 Jahren engagiert sich Elke Naujokat in einem Gruppenleitungsteam der FSH vor Ort. Von 2006 bis 2022 war sie zugleich Vorsitzende des FSH-Landesverbands Sachsen-Anhalt und seit 2022 ist sie Mitglied des FSH-Bundesvorstands.“, so FSH-Bundesvorsitzende Hedy Kerek-Bodden, die zugleich Vorsitzende des Dachverbandes der deutschen Krebs-Selbsthilfe HKSH-BV ist.

Das Bundesverdienstkreuz erhielt Elke Naujokat aus den Händen von Ministerpräsident Reiner Haselow (des Landes Sachsen-Anhalt). Zur Verleihung sagte die Geehrte: „Mir ist sehr bewusst, dass sich viele wunderbare Menschen in unserem Verband ebenfalls in außerordentlich hohem Maße engagieren. Diese Ehrung habe ich daher für uns alle angenommen.“

Internet-Redaktion