Heilmittel/Leistungsansprüche

Heilmittel, wie z.B. Lymphdrainage,  müssen vom Arzt verordnet werden, damit die Kosten von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden. Voraussetzung ist, dass die Maßnahmen für den Therapieerfolg notwendig sind. Das ist der Fall, wenn sie eine Krankheit oder die mit ihr verbundenen Beschwerden lindern, eine Schwächung der Gesundheit, die in absehbarer Zeit zu einer Krankheit führen könnte, beseitigen oder Pflegebedürftigkeit vermeiden oder mindern.

Geprüft: Januar 2016 / Frauenselbsthilfe nach Krebs




Logo der Deutsche Krebshilfe
Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien