Aufgaben und Ziele

Das Leitmotiv der Frauenselbsthilfe nach Krebs ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir unterstützen andere Betroffene dabei, die vorhandenen eigenen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. Wir helfen ihnen, sich zu mündigen und kompetenten Partnern der Ärzte zu entwickeln, die

  • an der Entscheidungsfindung beteiligt sind,
  • den Gesundungsprozesses aktiv mitgestalten,
  • einen eigenen Weg im Umgang mit der Krankheit finden,
  • selbstbewusst und zufrieden sind.


Sie haben gerade die Diagnose Krebs erhalten? Auch wir haben oder hatten Krebs. Wir wissen aus eigenem Erleben, wie es Ihnen jetzt wahrscheinlich geht. Auch wir kennen den bodenlosen Fall, die Hilflosigkeit, die jetzt vorherrschenden Ängste und Gefühle. Unser Ziel ist es, Ihnen in dieser schwierigen Zeit Hoffnung und Zuversicht zu vermitteln und zu signalisieren, dass Sie den Weg nicht allein gehen müssen. Dafür können Sie eine unserer Selbsthilfegruppen besuchen, unser Forum nutzen oder uns anrufen.

Wir fangen Sie auf, wenn

  • Sie sich nach dem Schock der Diagnose allein gelassen fühlen.
  • Sie verzweifelt sind und Angst haben – Angst vor finanziellen und beruflichen Problemen, vor dem Verlust der körperlichen Attraktivität, der Beeinträchtigung des Familienlebens und vielleicht auch Angst vor dem Tod.
  • Therapien Sie belasten.

Informierte Patienten sind meist zufriedener mit ihrer Behandlung und haben weniger Ängste. Sie können ihre Erkrankung besser annehmen und bewältigen. Es gibt also viele gute Gründe, sich mit der eigenen Erkrankung und den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten vertraut zu machen und dann gemeinsam mit dem Arzt eine Therapieentscheidung zu treffen. Dabei möchten wir Ihnen helfen.

Wie wir informieren:
Worüber wir informieren:
  • Möglichkeiten der medizinischen und therapeutischen Versorgung
  • psychosoziale Angebote
  • das Versicherten- und Schwerbehindertenrecht
  • qualitätsgesicherte Informationsangebote, die über den aktuellen Stand des medizinischen Wissens verfügen

Unser komplettes Informationsangebot finden Sie hier: Infothek

Infokarte „Wenn es um Ihre Therapie geht – informieren Sie sich!“

In unseren Selbsthilfegruppen, am Telefon, per E-Mail und in unserem Forum begleiten wir Sie auf Ihrem Weg durch die Erkrankung und helfen Ihnen dabei, Ihren Blick auf das zu lenken, was das Leben lebenswert macht.

Wir begleiten Sie
  • bei der Alltags- und Lebensgestaltung
  • bei der Akzeptanz der Erkrankung
  • beim Umgang mit Einschränkungen und verändertem Körperbild
  • beim Umgang mit Hilfsmitteln
Wir begleiten Sie durch das Gesundheitssystem
  • bei Arztbesuchen
  • bei der Planung der Nachsorge
  • bei der Beantragung von sozialen Leistungen

Geschäftsberichte der Frauenselbsthilfe nach Krebs

Die Geschäftsberichte der Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) bieten eine detaillierte Übersicht über die Entwicklung des Verbandes und über die im jeweiligen Jahr geleistete Arbeit.

Geschäftsbericht 2015

    Geschäftsbericht 2014

    Geschäftsbericht 2013

      Geschäftsbericht 2012

      Geschäftsbericht 2011

      Geschäftsbericht 2010

      Geschäftsbericht 2009

      Geschäftsbericht 2008

      Geschäftsbericht 2007

      Geschäftsbericht 2006

      Geschäftsbericht 2005

      Zuletzt aktualisiert am: 10. Januar 2017
      Logo der Deutsche Krebshilfe
      Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
      Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien