Online-Tanzprojekt für Menschen mit metastasiertem Krebs

Hinweis: Der dritte Durchgang startet am 8. April.

Tanzen kann dazu beitragen, die krankheitsbedingte Isolation zu verringern und sich als Teil einer Gruppe zu fühlen. Eure Aufmerksamkeit wird auf das gelenkt, was möglich ist. Ihr könnt Eure Selbstwirksamkeit erfahren: raus aus Bedürftigkeit hin ins eigene Handeln. Das kann Eure Lebensqualität sehr verbessern.

In den wöchentlichen Online-Treffen erarbeiten wir eine Online-Performance, in der jede teilnehmende Person ihren Platz hat. Wir tanzen in der Gruppe und auch einzeln und bringen so darstellerisch zum Ausdruck, was uns bewegt.

Vorkenntnisse

Es werden keine Vorkenntnisse aus dem Tanzbereich vorausgesetzt.

Projektleiterin

Geleitet wird der Workshop von Birgit Mühlram. Sie ist Diplom-Bühnentänzerin, zertifizierte Pilates-Trainerin und als langjährige Tanzpädagogin Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik DBfT. Außerdem hat sie die Fortbildungen Onkologische Trainingstherapie absolviert.

Anmeldung

Der ersten beiden Durchläufe sind abgeschlossen. Sie können sich für den dritten Durchlauf (Beginn 08.04.2024) via E-Mail an m.kessel@frauenselbsthilfe.de bewerben. 

Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2023