Neu: Die FSH-KrebsApp fürs Smartphone

Cover Soziale Informationen 2016

Bonn, 26. Januar 2018 -Unterwegs mit der Diagnose Krebs und keinen Plan wohin? Mit der neuen FSH-KrebsApp möchten wir Betroffenen bei ihrem Weg mit und durch die Erkrankung unterstützen. Die App hilft dabei, auch unterwegs schnell auf qualitätsgesicherte Informationen rund um das Thema Krebs zugreifen zu können oder relevante Ansprechpartner zu finden. Mit einem Touch auf den Screen des Handys können damit
auch direkt telefonische Kontakte hergestellt werden.

Wir haben dafür wichtige Adressen und Ansprechpartner aus dem Bereich Erfahrungsaustausch und Unterstützung zusammengestellt. Außerdem gibt es eine Infothek, in der übersichtlich qualitätsgesicherte Informationsangebote zu vielen relevanten Themenbereichen aufgeführt sind

Nutzer von Android-Smartphones finden die kostenlose KrebsApp im Google Playstore; für iPhones steht sie im App-Store zur Verfügung

Gefördert wurde dieses FSH-Projekt von der DAK-Gesundheit.

Logo der Deutsche Krebshilfe
Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien