Gruppe Rüdersdorf

Jede*r  ist willkommen!  

Jeden 3. Freitag im Monat treffen wir uns, um unsere Sorgen und Nöte, unsere Erfahrungen, aber auch unsere schönen Erlebnisse miteinander zu teilen.

Unsere Gruppe ist ein offenes Angebot für alle Menschen mit und nach Krebs, auch Angehörige und Zugehörige finden bei uns ein offenes Ohr. Wir freuen uns über jede*n Teilnehmer*in, ob regelmäßig oder auch sporadisch.
Für alle gilt, dass wir eine vertrauensvolle und wertschätzende Umgebung in der Gruppe schaffen und Gesagtes nicht weitergetragen wird. Jede*r darf etwas sagen, aber niemand muss. Manchmal hilft auch einfach nur zuhören und schweigen.

Auch gemeinsame Unternehmungen, wie z.B. Wanderungen, Läufe, das Besuchen von Vorträgen, Workshops und anderen Gruppen sind uns wichtig.

Unsere Themen

  • Lebensfreude trotz Erkrankung
  • gegenseitige Unterstützung und Motivation
  • Umgang mit unseren Kindern / Partnern / anderen wichtigen Menschen
  • Ängste, Nachwirkungen, Spätfolgen
  • Neuorientierung
  • Bewegung und Sport
  • Herzkissen nähen an jedem 2. Freitag im Monat
  • jährliche Pilgertouren

Sie möchten uns kennenlernen? Gerne! Wir bitten um eine kurze Anmeldung, falls es zu Terminverschiebungen kommen sollte.

Unsere Gruppentreffen

Treffpunkt ist um 14 Uhr in Rüdersdorf im Bürgerzentrum Brücke, Brückenstraße 93, 15562 Rüdersdorf

Jeden 2. Freitag im Monat zum Herzkissen nähen und reden.

Jeden 3. Freitag im Monat zur FSH-Selbsthilfegruppe. 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sie erreichen uns unter:
Roswitha Schumann
0173- 823 11 79
r.schumann@Frauenselbsthilfe.de

Birgit Schubert
033-62 757 04
brijjitte1963@gmail.com

Martina Kindler
033-63 86 13 33
martinakindler@gmx.net

Patricia Hohmann
0157- 55 23 91 63
pat-netzwerkstattkrebs@gmx.de

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen? Dann ist hier unsere Bankverbindung:

IBAN: DE55 1705 4040 0020 0540 76
BIC: WELADED1MOL

Zuletzt aktualisiert am: 15. August 2019
Logo der Deutsche Krebshilfe
Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien