Race for survival - Fürs Leben gern laufen!

Am 3. September startet in Hamburg der 4. Race for Survial im Altoner Volkspark!

Alle Informationen zur Strecke und zur Anmeldung finden sich hier: 

www.aktionpink.de/hamburg

Wer bei uns mitmachen will, kann sich gern bei uns melden:

redaktion (at) frauenselbsthilfe.de

Hintergrundinfos zu den Races for Survival

Mut und Kraft schöpfen, ein wunderbares Gemeinschaftserlebnis haben, für die Früherkennung von Brustkrebs werben: die „Races for Survival“ (Läufe fürs Überleben) sind immer ein tolles Erlebnis. Organisiert werden sie von der Aktion Pink Deutschland e.V. (früher Susan G. Komen). Auch die Frauenselbsthilfe nach Krebs bringt sich ein. Frauen, Männer, Kinder – alle können beim Race for Survival starten. Gewählt werden kann zwischen einer Strecke von zwei bzw. fünf Kilometern.

Der Verein "Aktion Pink Deutschland", dessen Kennzeichen die rosa Schleife ist, setzt sich ein für die Verbesserung der Aufklärung und Früherkennung von Brustkrebs. Mit den Startgeldern der Läufe werden unter anderem Projekte und Studien finanziert, die der Erhaltung der Brustgesundheit und der Heilung von Brustkrebs dienen sollen. In den vergangenen 18 Jahren konnten so 1,2 Millionen Euro investiert werden. Und, fast noch wichtiger, viele Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, konnten motiviert werden, wieder körperlich aktiv zu werden.

Race for Survival im Juni 2017 in Köln

Am 10. Juni 2017 startete der 6. Brustkrebs Benefizlauf am Kölner Tanzbrunnen. Auch in diesem Jahr war wiedermal eine große, lebenslustige Truppe der Frauenselbsthilfe nach Krebs mit am Start. Und wiedermal zeigte sich, wie viel Energie, Kraft und Lebensfreude bei dem gemeinsamen Lauf mobilisiert werden. Eine der Teilnehmerinne schrieb später in die Runde: "Habt ihr auch Gänsehaut beim Laufen in Hörweite der Trommeln gehabt? Sind bei euch auch Tränen der Rührung geflossen oder habt ihr geschluckt beim Fotoshooting auf der Bühne?

Als Abschlusshöhepunkt werden einzelne Teams besonders geehrt. Los ging es mit dem größten Survivor-Team: UND DAS WAREN WIR! 

Ausführlicher Bericht zum Race in Köln

Logo der Deutsche Krebshilfe
Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien