Aktuelles

Broschüre "Brustamputation - Wie geht es weiter?" - eine hilfreiche Entscheidungshilfe bei Brustkrebs

April 2021 - Lange war sie vergriffen. Nun gibt es sie wieder: die Broschüre "Brustamputation - Wie geht es weiter". Wir haben die Informationen komplett überarbeitet und mithilfe von Experten auf den neuesten Stand gebracht.  Die Broschüre soll dazu beitragen, betroffenen Frauen in einer schwi... weiterlesen

Frauenselbsthilfe veröffentlicht aktualisiertes Positionspapier

Bonn, 27. Mai 2021 – Welche Strukturen im Gesundheitswesen brauchen Menschen mit einer Krebserkrankung, damit sie nach ihrer Diagnose, während der Therapie und in der Nachsorge bestmöglich aufgefangen, informiert und begleitet werden? Nach wie vor sieht die Frauenselbsthilfe Krebs (FSH) in verschied... weiterlesen

Preiskampf bei Krebsmedikament geht zulasten von Menschen mit einer Brustkrebserkrankung

Bonn/Berlin, 19. April 2021 - Aus Sicht der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften ist das Ver­fahren der frühen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel nach AMNOG ein funktionierendes System. Es ermöglicht den raschen Marktzugang neuer und innovativer Arzneimittel und gleichzeitig die Koste... weiterlesen

Gefährliche Brustimplantate – Erst ein Skandal hat etwas bewegt

Bonn, 21. Mai 2021 - Es ist nun zehn Jahre her, als die Bombe platze: Jahrelang hat eine Firma aus Frankreich Brustimplantate mit billigem Industriesilikon auch nach Deutschland verkauft. Die Kissen zu Schnäppchenpreisen rissen nicht nur leicht, sondern schwitzen das giftige Innenmaterial auch durch... weiterlesen

Die neue perspektive ist da

Die "perspektive" ist das Magazin der Frauenselbsthilfe Krebs für Menschen mit einer Krebserkrankung. Es ist unabhängig und werbefrei. Gern senden wir Ihnen diese Ausgabe des Magazin kostenfrei zu.Sie können die perspektive auch bei uns abonnieren, dann erhalten Sie das Heft automatisch viermal jähr... weiterlesen

Große Unterschiede beim Krebsüberleben in Deutschland – Frauenselbsthilfe Krebs fordert Chancengleichheit unabhängig vom sozialen Status

Bonn, 9. März 2021 – Die Überlebenschancen bei einer Krebserkrankung sind nicht für alle Menschen in Deutschland gleich gut. Das hat eine aktuelle Untersuchung des Deutschen Krebsforschungszentrums und des Hamburgischen Krebsregisters am Beispiel von Hamburg gezeigt. Die Frauenselbsthilfe Krebs sieh... weiterlesen

Forderung nach raschem Zugang zur COVID-19-Schutzimpfung für Menschen mit einer aktiven Krebserkrankung war erfolgreich

Bonn, 8. Februar 2021 - Die neue Coronavirus-Impfverordnung ist heute in Kraft getreten und enthält den von uns geforderten priorisierten Zugang zur COVID-19-Schutzimpfung für Menschen mit Krebserkrankungen.  Gemeinsam mit dem Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband (HKSH-BV) und sei... weiterlesen

Weltkrebstag 2021: Auch die Frauenselbsthilfe Krebs engagiert sich für Prävention und Früherkennung

Bonn, 4. Februar 2021 - Heute findet zum 21. Mal der Weltkrebstag statt. Die Weltkrebsorganisation (UICC/"Union for International Cancer Control) als Initiatorin ruft an diesem Tag dazu auf, darüber nachzudenken, was man gegen Krebs tun kann. Dieser Aufruf richtet sich an jeden Menschen persönlich u... weiterlesen

Patientenorganisationen fordern raschen Zugang zur COVID-19-Schutzimpfung für Menschen mit einer aktiven Krebserkrankung

Bonn, 3. Februar 2021 – Anlässlich des Weltkrebstages hat die Frauenselbsthilfe Krebs gemeinsam mit dem Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband (HKSH-BV) und seinen Mitgliedsverbänden sowie der DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie und der Deutsche Stiftung für ... weiterlesen

Frauenselbsthilfe Krebs trauert um ihr Ehrenmitglied Prof. Dr. Sabine Freifrau von Kleist

Am 12. Januar 2021 ist Prof. Dr. Sabine Freifrau von Kleist im Alter von 87 Jahren gestorben. Seit 1989 war die renommierte Ärztin und Wissenschaftlerin Ehrenmitglied der Frauenselbsthilfe Krebs (FSH) und hat noch bis 2016 jedes Jahr am FSH-Bundeskongress teilgenommen.Insbesondere im Namen der Deuts... weiterlesen