Pflegeversicherung

Die Soziale Pflegeversicherung gibt es seit 1995. Die Beitragszahlung erfolgt an die Krankenkasse, bei der man pflichtversichert ist. Die Pflegekasse ist dort eine selbstständige Einrichtung. Der Beitrag wird - wie bei den Sozialabgaben - von Lohn, Gehalt oder Rente einbehalten und an die zuständige Pflegekasse abgeführt. Privatversicherte müssen eine private Pflegeversicherung abschließen.

2013 ist das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG) in Kraft getreten. Es hat unter anderem das Ziel, dass pflegebedürftige Menschen mehr Chancen für ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben bekommen und soweit wie möglich am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Weitere Informationen finden Sie bei uns im Bereich "Geld und mehr" unter Pflegeversicherung.

Geprüft: Januar 2015 / Frauenselbsthilfe nach Krebs

Logo der Deutsche Krebshilfe
Logo der Organisation Gesundheitsziele.de
Logo der Organisation afgis-Transparenzkriterien